Die Aktions-Postkarten sind da :-)

Jetzt geht es dann Schlag auf Schlag. Die neuen Aktions-Postkarten sind da und werden demnächst verteilt. Wir warten nur noch auf den passenden Flyer und die Roll-Ups 🙂

JTL-Wawi in der Cloud - Besser als jede Bank!

JTL-Wawi in der Cloud – Besser als jede Bank!

 

JTL-Connector ist ab sofort kostenfrei

JTL schreibt uns heute gute Neuigkeiten:

ab sofort stehen die JTL-Connectoren für die Onlineshop-Systeme Shopware, Magento, Modified eCommerce, OXID, Gambio, PrestaShop, OpenCart und WooCommerce jedem Nutzer komplett kostenfrei zur Verfügung!

Mit diesem Schritt möchten wir jedem Onlineshop-Betreiber die Möglichkeit geben, ohne Investitionskosten Zugang zum professionellen E-Commerce zu erhalten. Jeder Nutzer kann kostenfrei beliebig viele JTL-Connector-Lizenzen einsetzen.

Zugleich ändert sich das Support-Angebot für die JTL-Connectoren. JTL bietet nach wie vor kostenlosen Support im JTL-Forum an. Den Support über E-Mail- und Telefon überlassen wir fortan euch, unseren Servicepartnern. Kunden, die bereits einen kostenpflichtigen JTL-Connector erworben haben, erhalten natürlich für die Laufzeit ihrer Subscription weiterhin direkten Support durch JTL.

Die Weiterentwicklung des JTL-Connectors wird durch JTL sichergestellt. Erscheinen neuere Shop-Versionen, so stellen wir zeitnah eine aktuellere JTL-Connector-Version zur Verfügung. Erweiterungen und Anpassungen des JTL-Connectors werden künftig ebenfalls Euch Servicepartnern überlassen.

Weitere Informationen zum nun kostenfreien JTL-Connector findet man unter:https://www.jtl-software.de/JTL-Wawi-Onlineshop-Anbindung

Links oder rechts?

Erster Entwurf der CMO-TaschenUnter allen die Ihre Meinung abgeben verlosen wir ein CMO-Merchandise-Set!

(Dass ich das einmal schreiben können würde…. )

Was übrig bleibt von der JTL-Partnerconvention.

Schön wars Und unterhaltsam.

Jeder Teilnehmer bekam sein Lanyard und eine JTL-gebrandete Visitenkarten-Schachtel.

JTL-Servicepartner-Sachen

JTL-Servicepartner-Sachen

Dass man heute noch Visitenkarten-Schächtelchen einsetzt ist für mich nicht so ganz nachvollziehbar. Eine nette Idee ist es aber allemal, auch wenn man die kleine Schachtel erstmal für ne Woche an die Luft legen müsste, damit der China-Kunststoff-Geruch verfliegen kann.

 

JTL-Eco-Tarif-Test wird eingestellt

Die Idee eines Eco-Tarifs an sich ist ja eine tolle Sache. Das Teil ist preiswert, mit nicht zu großen Einschränkungen gegenüber dem Normaltarif und für „normale User“ eigentlich der ideale Einstieg in die Warenwirtschaft mit JTL.

Und der Test eines solchen Tarifs ist an sich auch kein Problem. Problem ist nur, dass viele Tester nicht verstehen wollen, dass beim Eco-Tarif Tätigkeiten die ein Admin machen muss, kostenpflichtig sind (denn man hat keinen Admin-Account für den Eco-Tarif). Nun gilt das auch beim Test. Wenn ich also ein bisschen Software installieren will, meine Firewall-Regeln anpassen oder dergleichen, dann kostet das Geld, da ein CMO-Mitarbeiter das ja machen muss. Verstehen die Kunden nur nicht. „Ich will doch nur testen“ – Tja, das geht halt nur mit der Einschränkung des Eco-Tarifs. Ist aber nicht zu verstehen. Und für Menschen, die gerne als Admin Software installieren wollen und am System rumschrauben ist der Eco-Tarif sowieso nix.

Deshalb gibt es ab sofort nur noch die Standard-Tarife zum Test. Starter, Basic, Pro. Da hat jeder dann einen Admin-Account und kann damit tun und lassen was er will.

Wo bestelle ich den Testtarif?

Bestellen kann man das gewünschte Testsystem hier: https://kundencenter.cmo.de/shop/de/redirect/wawitest

 

 

Termine? Wozu braucht es denn Termine? JTL-Wawi 1.1 veröffentlicht

Tja, für den 10ten Juni wurde angekündigt, dass am 13ten Juni die neue Wawi herauskommt. Nun ist heute der 13te und es gibt kein besseres Datum für einen neuen Release, dachte sich JTL-Software. Ab sofort gibt es die 1.1.0.12 zum Download hier: https://www.jtl-software.de/JTL-Wawi-Download

 

Release-Termin für JTL-Wawi 1.1 steht fest.

Am Montag, 13.06.2016 gegen 16 Uhr wird JTL-Software die JTL-Wawi 1.1 produktiv freigeben und für alle Nutzer veröffentlichen. Informationen zu JTL-Wawi 1.1 sind zu finden unter: https://www.jtl-software.de/neuheiten-jtl-wawi-1-1

Neu in der JTL Wawi 1.1:

  • Retourenmanagement
  • Umlagerungen & Streckenlager
  • Automatischer Preisvergleich
  • Erweiterungen bei JTL-Shipping
  • Eine neue Menüstruktur
  • Der neue JTL-Packtisch+

Wir helfen gerne bei der Installation, dem Upgrade von bestehenden Versionen und stellen in unseren JTL-Cloud-Systemen diese Version automatisch bei Neubestellungen bereit.

Logo JTL-Wawi

 

 

Neu: 7-Tage-Gratis-Test der JTL-Wawi in der Cloud

Logo JTL-WawiWir hatten ja schon Test-Systeme für die JTL-Wawi in der Cloud, aber der Aufwand war immer sehr hoch, weswegen wir die Testerei vor einigen Monaten eingestellt hatten. Die Anfragen nach Testsystemen riss aber nicht ab und so haben wir nun für alle Interessenten ein neues Verfahren entwickelt, das hier im Haus die Abläufe soweit automatisiert, dass wir nun Testsysteme für JTL-Wawi in der Cloud anbieten können.

Dateien und Einstellungen bleiben erhalten

Der Vorteil für den interessierten Wawi-Cloud-Kunden ist dabei ganz klar: Der Interessent wählt online das gewünschte Testsystem aus, wir richten es ein, schicken die Zugangsdaten und nach dem Testzeitraum kann der Interessent dann direkt in einen offiziellen Wawi-Cloud-Tarif wechseln ohne dass er alles neu einrichten muss. Die Einstellungen, Konfigurationen und Dateien bleiben vollständig erhalten. Es ist schlicht ein „Upgrade“ des Testtarifs bei dem noch Kleinigkeiten wie z.B. Festplattengröße eingestellt werden.

Online das Test-System bestellen

Die Testsysteme sind für Starter Basic Pro und auch für den Eco-Tarif verfügbar. Sie sind so abgespeckt, dass sie zum Testen ausreichen uns aber keine zusätzlichen Lizenzgebühren oder Kosten entstehen. In der Nutzung ist aber kein Unterschied zu den vollwertigen Tarifen.

Beim Eco kann mangels Admin-Tarif z.B. kein ODBC getestet werden, ohne dass es von uns kostenpflichtig eingerichtet werden muss. Die anderen Tarife haben volle Admin-Rechte, so dass hier selbst die Einstellung an der Firewall, dem Datenbankserver und allen anderen Punkten vorgenommen werden können. Eine Anleitung dazu gibt es auch hier im Blog. Man sollte also auch beim Testsystem vorher entscheiden, welchen Tarif man ausprobieren möchte.

Logische Subdomain wählen

Geben sie bitte als Domainnamen für .cloud.cmo.de ihren Firmennamen oder ein logisches Kürzel an. Sie sparen sich später unnötige Tipperei für ihre ODBC oder RDP-Konfigurationen. Also statt multimedia-schranksysteme-international-gmbh-und-co-kg.cloud.cmo.de lieber ein kurzes muschi.cloud.cmo.de. Alternativ können sie auch die zugewiesene IP-Adresse verwenden.

Wo bestelle ich den Testtarif?

Bestellen kann man das gewünschte Testsystem hier: https://kundencenter.cmo.de/shop/de/redirect/wawitest

Einfach auf den passenden Tarif upgraden

Ist man mit dem Test zufrieden, kann man telefonisch unter +49 7123 7267-0 auf den gewünschten Tarif wechseln. Ein Wechsel ohne dass alles neu eingerichtet werden muss ist möglich von:

  • Eco Test -> Eco, Starter, Basic oder Pro
  • Starter Test -> Starter, Basic oder Pro
  • Basic Test -> Starter, Basic oder Pro
  • Pro Test -> Starter, Basic oder Pro

Man kann also auch vom Pro auf einen Starter wechseln, nicht jedoch von einem Starter, Basic oder Pro zurück auf einen Eco. Hier muss dann neu eingerichtet werden, da die entsprechenden Nutzerrechte verändert werden müssen.

Fragen?

Anrufen unter +49 7123 7267-0

Viel Spaß mit den Testsystemen.

 

 

 

Gratis Klett-Kabelbinder für unsere Rechenzentrums-Kunden

In unserem Rechenzentrum stellen wir verschiedenste Dinge bereit, die einem Techniker das Leben einfacher machen. Neben zwei Konsolen-Tischen, Werkzeug, diversen Netzwerkkabeln, Datenträger und vielem weiteren haben wir nun auch Klett-Kabelbinder angeschafft, die wir unseren Kunden mit Rack- oder Server-Housing zur kostenlosen Nutzung im Rechenzentrum zur Verfügung stellen.

Immer öfter sehen wir in den Schränken, dass Kabelbinder aus Kunststoff zum Einsatz kommen. Das ist nicht nur umständlich in der Handhabung sondern produziert auch unnötigen Müll. Auch das Auftrennen von gebundenen Kabelstränken ist oft nervig und ohne entsprechendes Werkzeug ist das auch nicht zu schaffen. Die neuen Klett-Kabelbinder helfen hier schnell Ordnung in den Schränken zu schaffen und bei Bedarf sind die Stränge auch ruck-zuck geöffnet um ein weiteres Kabel aufzunehmen.

Die Klett-Kabelbinder findet man im vorderen Service-Regal. Die Klett-Kabelbinder stehen zur kostenlosen Nutzung innerhalb des Rechenzentrums zur Verfügung. Nicht mehr benötigte Klett-Kabelbinder bitte zurücklegen.

Klett-Kabelbinder

 

Störung von zwei DNS-Servern

Zwei unserer DNS-Server sind seit ca. 10:15 durch DOS-Angriffe gestört und verursachen durch die Überlastung die Nicht-Erreichbarkeit von einigen Hostings und Cloud-Lösungen. Die Technik ist bereits dabei das Problem zu lösen und Ersatz-Systeme bereitzustellen.

Bei Kunden mit RDP-Verbindungen zur Cloud kann alternativ zur Domain die IP-Adresse verwendet werden um das Zielsystem zu erreichen.

Aktuelle Meldungen erhalten sie auch über das Supportcenter von CMO.

Nachtrag 12:24 – Die Störung ist behoben.