Störung im internen Netzwerk durch defekten Switchport

Im Moment besteht eine Störung in einem Strang unseres internen Netzwerks, wodurch einige Server-Systeme, VServer, Hosting/Housing nicht erreichbar sind. Vermutlich ist ein defekter Switchport Schuld an der Störung.

Wir sind bereits vor Ort und werden das Problem hoffentlich zeitnah beheben können.

Nachtrag 20:08 Uhr – Die Störung ist inzwischen behoben.

Drucker die geeignet sind

Nur eine kleine interne Positiv-Liste der Drucker, die geeignet sind für Windows Server 2012R2 und RDP:

Treiber zur Installation auf Server 2012R2

  • Dymo LabelWriter 450 (Windows 7, 64 Bit-Treiber)
  • Brother HL5350DN (Windows 2012R2-Treiber, entspricht Win 7, 64 Bit-Treiber)
    Eigentlich alle Brother-Drucker die im Download-Portal Server 2012R2-Treiber aufweisen)

MAC-Adresse unter Windows auslesen

Hat man einen Server mit mehreren Netzwerk-Ports wird es echt umständlich in der Protokollierung. Wir erfassen zu jedem Port in unserem Network-Management-System die Mac-Adresse damit wir eine bessere Übersicht über die Ports, deren Beschriftung, die tatsächliche MAC und dem internen Bezeichner erhalten. Da hilft es, wenn man sich mal alle Netzwerknamen, Geräte und MAC-Addressen en bloc ausgeben kann.

getmac /s localhost /v

macht genau das und gibt bei mir lokal dieses hier zurück: Weiterlesen

Fachinformatiker-Azubi gefunden.

 

Unterlagen zur IHK

Unterlagen zur IHK

Wir freuen uns. Vor einigen Wochen haben wir Bewerbungsgespräche in Sachen Auszubildende für Fachinformatiker / Systemintegration geführt. Weit über 50 Bewerbungen sind hier (zum Glück per E-Mail) eingegangen. Nun haben wir heute den Antrag zur Eintragung der Berufsausbildung an unsere IHK nach Reutlingen geschickt.

Es war gar nicht so einfach einen passenden Kandidaten zu finden. Nach der groben Vorselektion aufgrund von Anschreiben, Zeugnissen und Stadt haben wir die ersten Vorstellungsgespräche geführt. Einer der Bewerber war besonders auffällig, nervös, hibbelig, dabei aber trotzdem aufnahmefähig und wissbegierig. Nach einem 5-Tages-Praktikum haben wir uns jetzt entschieden und den Ausbildungsvertrag geschlossen.

Ab August vermitteln wir dann unserem neuen Auszubildenden die große, bunte IT-Welt.

Yay \o/ 🙂

Nette Überraschung von Cisco

Jaja, CMO ist seit neuestem Cisco Select Partner. Heute kam ein kleines Paket mit Begrüßungskärtchen und Tasse. Hat uns überrascht und gefreut.

Cisco Partner-Tasse

Cisco Partner-Tasse

Neuer JTL-Shop-Release 4.03 und 3.20.5 – Security Bug-Fixes

Heute hat JTL-Software die Versionen 3.20.5 und 4.03 des JTL-Shop veröffentlicht. Das Update 4.03 adressiert bekannte Probleme mit JTL-Shop, darunter Mehrsprachigkeit, Billpay und PayPal.

Wichtig: Im Rahmen eines umfangreichen Security-Audits hat JTL eine kritische Sicherheitslücke der Shop-Software entdeckt, die mit den Updates ebenfalls behoben werden. Daher empfiehlt JTL, möglichst zeitnah die neuen Versionen zu installieren.

JTL-Software schreibt weiter:

Weiterlesen

Dringende Wartungsmaßnahmen: Umstellung idefix10 auf idefix8

Aufgrund technischer Störungen des Systems mit dem Namen idefix10.rt.cmo.de (Adresse:  81.90.33.19) wurden alle dort befindlichen Hostings auf eine neue Maschine umgezogen (idefix8.rt.cmo.de (Adresse: 81.90.33.71)).

Kunden, die ihre Domain direkt bei CMO beziehen müssen nichts weiter unternehmen, da alle betroffenen Domains entsprechend vollautomatisch auf die neue IP-Adresse umgestellt und die DNS-Server aktualisiert wurden. Kunden, die Domains extern (also nicht direkt bei CMO) hosten, müssen ihre DNS-Einträge entsprechend umstellen. Die IP-Adresse des neuen Servers lautet: 81.90.33.71.

Wir bitten die kurzfristige Maßnahme zu entschuldigen.

Die nächste Messe kann kommen.

image

Das ultimative Premium-Support-Vertrag-Telefonwartemusik-Schleifenende

Für einen Kunden mit extra Premium-Support rufe ich gerade bei einem großen Softwarehaus in Sachen Warenwirtschaft an.

Der Kunde hat ein Problem mit seiner Datenbank. Das System reagiert schnell, nur das Öffnen von Artikeldetails dauert knapp 25 Sekunden. Die Vermutung ist, dass irgendwas innerhalb der Datenbank nicht in Ordnung ist, denn andere Mandanten in der Wawi reagieren wesentlich schneller. Nun hat der Kunde – weil er eben Premium-Support hat – ein Ticket eröffnet und weil wir als Kunden-Betreuer das direkt mit dem Warenwirtschafts-Softwarehaus abklären sollen, hat er uns die Ticketnummer weitergeleitet. Soweit so gut.

Wir hatten noch keinen Premium-Support nötig, deshalb rief ich beim Vertrieb des Warewirtschafts-Software-Unternehmen an und fragte nach der Support-Rufnummer für Premium-Support-Kunden.

Der Vertriebler war sehr nett und gab uns nach einigen Hinweisen, dass der Kunde das ja in seinem Kundencenter sehen würde, dann trotzdem brav die Premium-Support-Hotline-Nummer. Nun sitz ich schon seit 15 Minuten in der Warteschleife, die nach 10 Minuten den Hinweis gibt, dass man den Anruf leider nicht in der sich selbst vorgegebenen Zeit hat annehmen können, weswegen dann die Verbindung getrennt wird 🙂 Diese Hürde war dank Wahlwiederholung aber recht schnell umschifft und ich in „Level 2“ des Premium-Support-Hotline-Rufnummern-Spiels.

Nach eben weiteren fünf Minuten meldete sich dann eine freundliche Dame, die das Ticket schon in Bearbeitung hatte und nun geht das ganze seinen wohl gewohnten Premium-Support-Gang. Der Kunde bekommt eine Einverständniserklärung zur Unterschrift, dass die Firma seine Datenbank bearbeiten und auseinandernehmen darf. Wir schicken der Softwareunternehmung deshalb eine Kopie der Datenbank und hoffentlich finden die Techniker dann den Fehler, der laut Support durchaus bekannt ist und bei mehreren Kunden auftritt. Irgendwann bekommen wir dann ein Ergebnis in Form eines Scriptes, einer ToDo oder einer Info, wie wir das Problemchen dann lösen können. Heißt für mich zumindest: Es liegt nicht an einer unserer Komponenten oder an unseren Kompetenzen. Das beruhigt dann doch auch irgendwie 🙂 Nur doof für den Kunden, der jetzt mit 25 Sekunden Artikelbearbeitungszeit wohl ein paar Tage leben wird müssen.

Aber ist ja bald Wochenende.

Und hier, das akustische Ende einer Schleife in Perfektion.

 

Störung der Telefonie in Dettingen / Erms

Wer im Moment versucht uns in Dettingen an der Erms telefonisch zu erreichen, wird dies nicht schaffen. Grund: Es gibt eine Störung, an der im Moment schon gearbeitet wird, sich aber wohl noch etwas zieht. Nun ist es ja so, dass wir zum Glück noch über andere Kommunikationswege verfügen: E-Mail (Fax ist nämlich auch tot). Kontaktieren sie uns also bitte am besten per E-Mail. Danke. Wir melden, wenn die Störung vorüber ist.