Kurzfristiger Umzug einiger Hosting-Maschinen auf neue Nodes

Aufgrund des Alters einiger Hosting-Maschinen transferieren wir diese mit einer gewissen Dringlichkeit auf neue Nodes. Deshalb kann es in den nächsten Tagen bei einigen der Idefix-Maschinen zu kurzfristigen Ausfällen der Dienste kommen. Diese Ausfälle dauern meist nur ein paar Minuten, maximal im Bereich von einigen Stunden, können sich aber auf mehrere Stunden während des Transfers verteilen. Es kann also durchaus während der Transferzeit zu mehreren kurzen Störungen kommen.

Der kurzfristige Transfer ist notwendig, damit größerer Schaden und höhere Ausfallzeiten abgewendet werden können. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Für heute (16.02.2017) und morgen ist der Transfer von idefix3, idefix4 und idefix6 eingeplant.

  • Im Moment wird idefix3 transferiert. (Stand 09:45, 16.02.2017)
    Dauer des Transfers ca. 7 Stunden, Ausfallzeit in Summe ca. 30 – 60 Minuten 

Um zu prüfen, ob ihre Domain vom Umzug betroffen ist, können sie auf dieser Seite eine Prüfung vornehmen.

Wir aktualisieren den Status des Transfers der jeweiligen auf diesem Eintrag bei Bedarf.

Jetzt, wo es wieder wärmer wird …

… da arbeitet man auch gerne mal wieder von Außerhalb, oder? Wir helfen gern dabei!

StartUpHilfe – Wir unterstützen Neugründer mit 25% Rabatt

Aufbauhilfe in Sachen JTL-Shop und -Wawi durch CMO

Gerade junge Unternehmen müssen ihre Ausgaben ständig im Blick und auch im Griff haben. Und besonders im Online-Shop-Umfeld ist man zwar von der eigenen Idee fest überzeugt, aber ob alles wirklich so klappt wie man es sich wünscht? Man weiß es einfach nicht.

Damit man ein bisschen mehr Sicherheit beim Start eines neuen Online-Shops mit JTL-Software hat, bieten wir ab sofort die StartUpHilfe von CMO an. Unternehmen, die maximal sechs (6) Monate alt sind, bekommen bei uns für alle JTL-relevanten Dinge 25% Rabatt für die Laufzeit von einem ganzen Jahr. Das gilt für JTL-Shop-Hosting, das JTL-Wawi-Cloud-Hosting und auch für die JTL-Shop Miet-Lizenzen. Zusätzlich gibt es reduzierte Preise bei Schulungen und gratis Plugins für den JTL-Shop.

Wie komm ich an die 25% StartUpHilfe?

Um die 25% Rabatt zu erhalten einfach eine Mail an vertrieb@cmo.de senden mit einer Kopie der Gewerbeanmeldung. Wir prüfen ob die Anmeldung maximal 6 Monate alt ist und schicken im Gegenzug dann den Gutschein-Code für die StartUpHilfe von CMO.

Ist doch ne gute Idee, oder? 🙂

Nachtrag, weil wohl leider notwendig. Das gilt – logischerweise – nur für neue Bestellungen und Verträge / Abonnements und nicht für bestehende Abonnements oder Altverträge. Wird der Gutscheincode bei der Bestellung nicht durch den Kunden eingepflegt, haben wir auch keine Möglichkeit das im Nachgang einzutragen, eine manuelle Einpflege von Rabatten oder eine manuelle Rückerstattung ist ebenfalls nicht möglich.

JTL-Shop-Hosting-Tarife 2.0 mit neuem Leistungsumfang

Für die Shop-Hosting-Tarife 2.0 für JTL-Shop haben wir einige kleine, aber feine Änderungen vorgenommen. Sofern sie diese Nutzen möchten, geben sie uns kurz Bescheid per E-Mail an vertrieb@cmo.de, damit wir ihr Abonnement aufrüsten können.

Was ändert sich?

  1. Beim Starter, Basic und Pro-Tarif des JTL-Shop-Hosting wurde das Memory-Limit jeweils verdoppelt. .Beim Starter auf 128M, beim Basic auf 256M und beim Pro-Tarif auf 512M. Dadurch können Plugins für den JTL-Shop, das Bild-Wandeln und der Wawi-Abgleich mehr Speicher adressieren und laufen somit zuverlässiger.
  2. Die Script-Laufzeiten wurden für den Starter-Tarif angepasst. Dieser ist mit 120 Sekunden somit konform zu den Shop4-Vorgaben.
  3. SSL-Zertifikate sind nun kostenlos möglich. Neben den kostenpflichtigen SSL-Zertifikaten ist nun auch die Möglichkeit gegeben, ein kostenloses SSL-Zertifikat zu verwenden. Dieses kann im Hosting-Bereich eigenständig ausgestellt werden. Das spart für den einen oder anderen Kunden dann knapp 25 Euro im Jahr ein.
  4. Unsere kostenlosen Plugins sind nun für PHP7 verfügbar. Eine Liste und die Downloads für die Plugins finden sie online in unserem Blog: http://blog.cmo.de/2017/01/27/kostenlose-jtl-shop4-plugins-fuer-cmo-hosting-kunden/

Damit sie die neuen Funktionen nutzen können, können Bestandskunden ihren Hosting-Tarif upgraden. Dies können sie durch eine E-Mail an vertrieb@cmo.de veranlassen. Die Umstellung erfolgt dann in wenigen Tagen. Hintergrund der manuellen Umstellung statt einer automatischen Umstellung ist, dass wir ihren Shop nach der Umstellung auf Funktion prüfen, damit es für sie zu keinem Ausfall kommt.

 

Kostenlose JTL-Shop4-Plugins für CMO-Hosting-Kunden

Wir haben eine paar nette kleine Plugins für den JTL-Shop4 von JTL-Software entwickelt, die wir unseren Kunden mit Shop-Hosting von CMO gerne kostenfrei zur Verfügung stellen. Die Plugins laufen mit allen Shop-Hostings und auf allen dedicated oder Cloud-Servern in unserem Netzwerk (81.90.32.0/20).

  • CMO EU-Cookies
    Mit diesem Plugin blendet man Cookie-Hinweise flexibel in seinen JTL-Shop4-ein. Egal ob oben, unten, links oder rechts. Dieses Plugin hilft bei der Umsetzung der Cookie-Richtlinie.
  • CMO Sharesocial
    Plugin zum Teilen von Seiten, Bereichen und Artikeln mit Sozialen-Netzwerken, ohne dass vom fremden Social-Network-Server Daten geladen werden müssen.
  • CMO Suchmaschinen
    Im Header oder im Footer einen Google- oder BING-Code einfügen? LiveZilla oder andere Codes einbinden? Mit diesem Plugin kein Problem.
  • CMO Versand- und Zahlungsarten
    Im Footer des Shops zeigt man gerne, was man an Service bietet. Dieses Plugin listet die Logos / Icons für Zahlungsarten und die Versanddienstleister.
  • CMO Währung- und Sprachauswahl
    Hübsche Länderflaggen neben den Sprachen und das passende Währungskürzel bietet dieses Plugin für den JTL-Shop4.

Besonderheit unserer Plugins

Unsere Plugins sind schnell, ohne Abhängigkeiten zu einem Lizenzserver oder ähnlichem Schnick-Schnack. Keine Werbung die im Backend eingeblendet wird, kein Plugin-Newsletter den man nicht will. Eben nur ein Plugin. Mehr nicht.

Hinweis bezüglich der Nutzung

Diese Version ist kostenlos für Kunden die bei CMO ihr Hosting betreiben. Das betrifft Shared-Hosting-Tarife wie auch dedizierte Server oder Cloud-Server. Alle Systeme die das Plugin nutzen müssen in unserem IP-Range 81.90.32.0/20 vorhande sein. IonCube wird benötigt. Die Scripte laufen ab PHP 5.6 und auch PHP 7. Ein Einsatz ausserhalb der IP-Ranges von CMO ist nicht möglich und führt zu einem Fehler!

Let there be neverending light

Sie wollen eines der Plugins erwerben und dauerhaft für ihren JTL-Shop nutzen, unabhängig wo ihr Shop gehostet ist? Interessenten, die ein Plugin gerne für ihren Shop ausserhalb des CMO-Netzwerks nutzen wollen, melden sich bitte unter vertrieb@cmo.de bei uns unter Angabe ihrer Shop-Domain. Wir stellen dann gerne eine Testversion für 30 Tage aus.

So installiert man ein Plugin im JTL-Shop4

Alle Plugins von CMO für JTL-Shop 4.05 sind kompatibel

Heute haben wir einmal unsere Plugins für den JTL-Shop4 gegenüber der neuen Version 4.05 getestet. Alles funktioniert bestens. Unsere Plugins können also auch unter JTL-Shop 4.05 verwendet werden. Demnächst kommt noch ein weiteres Plugin. Alle unsere Hosting-Kunden können die Plugins kostenlos installieren.

JTL-Wawi zu langsam? Mehr RAM und SQL-Server Standard helfen

Die Datenbank von JTL ist manchmal hungrig nach RAM und die klassische Installation mit dem SQL Express hat Limitierungen, die bei einer CPU, einem GB RAM und bei maximal 10 GB Datenbankgröße liegen. Letzteres ist meist ausreichend, aber sobald man etwas „mehr“ macht mit der eazybusiness-Datenbank, braucht es einiges an RAM und CPU – das wird gerne übersehen.

Die SQL-Standard-Version kann für das JTL-Umfeld beinahe unbegrenzt Ressourcen abrufen, sofern sie der Server zur Verfügung stellt. Ein Wartungsintervall für die JTL-Datenbank mit 170.000 Artikeln frisst da dann schon einmal knapp 8 GB RAM.

Mit der Express wäre hier ein Limit bei 1 GB gewesen und dementsprechend hätte die Verarbeitung wesentlich länger gedauert.

Sollten sie also immer wieder einmal einen Performance-Einbruch bei ihrer Datenbank erleben, dann denken sie darüber nach, ob sich ein Wechsel auf die SQL-Standard nicht lohnt. Diese können sie in unserem Kundencenter einfach zu ihrem JTL-Wawi in der Cloud-Account zubuchen und wir konfigurieren dann die SQL-Standard für sie.

Ausfall ns1.cmo.de

Einer unserer DNS-Server hat im Moment eine Störung, an der bereits gearbeitet wird. Dadurch kann es vorkommen, dass Netzwerkverbindungen nicht mehr korrekt aufgelöst werden. Verwenden sie alternativ zum ns1.cmo.de (81.90.33.11) einen anderen DNS-Server aus unserem Pool. Infos zu den verfügbaren DNS-Servern und deren IPs erhalten sie unter: https://kb.cmo.de/knowledge-base/die-dns-server-der-cmo/

Jahresendspurt: JTL-Wawi in der Cloud mit 15% Rabatt auf die gewählte Laufzeit

Jetzt noch schnell bestellen. Die Aktion läuft nur noch wenige Tage bis 31.12.2016. Einfach bei der Bestellung den Gutschein-Code „jahresendspurt“ an der Kasse verwenden. Jetzt ordern.

Auch bei uns: Frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017.

Demnächst ist Weihnachten und kurz darauf ist es auch schon 2017. Unsere Mitarbeiter gehen aus diesem Grund in den verdienten Weihnachts- und Winterurlaub und somit ist – wie jedes Jahr – unser Büro nur mit einem Notdienst besetzt.

Kunden mit IT-Servicevertrag erreichen uns bei Notfällen wie gehabt über die auf den Service-Karten gedruckte Sonderrufnummer: +49 7123 7267-444. Halten sie ihre Kundennummer bereit.
Kunden ohne Service-Vertrag nutzen bitte in Notfällen unser Sofort-Hilfe-Telefon unter der Rufnummer 0900 1266835 (Mo-So: 09:00 Uhr – 20:00 Uhr) für 1,24 Euro je Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer.

Beachten sie unsere Öffnungszeiten an den Feiertagen

Unsere Büros sind nicht besetzt am:

  • Freitag, 23. Dezember 2016, ab 13:00 Uhr
  • Montag, 26. Dezember 2016, 2. Weihnachtsfeiertag
  • Freitag, 30. Dezember 2016, ab 13:00 Uhr
  • Freitag, 6. Januar 2017, Heilige Drei Könige